96 Hours – Taken 2

96 Hours - Taken 2
96 Hours - Taken 2

96 Hours – Taken 2 ist die Fortsetzung des erfolgreichen Actionfilms 96 Hours aus dem Jahre 2008. Der französische Action-Thriller wurde unter der Regie von Olivier Megaton gedreht, nach dem Drehbuch von Luc Besson und Robert Mark Kamen. Der Action Thriller wurde mit einem Budget von 80.000.000 US-Dollar gedreht, das produzierende Studio ist EuropaCorp, der Vertrieb wird von 20th Century Fox sichergestellt. Als verantwortlichen Produzenten wurde Luc Besson eingesetzt. Zu den Hollywood Stars gehören wie schon im ersten Teil Liam Neeson (als Bryan Mills), Maggie Grace (als Kim Mills), Famke Janssen (als Tochter Lenore Mills), Leland Orser (als Sam), sowie erstmals dabei Rade Šerbedžija (als Murad), Luke Grimes, sowie Aclan Bates (als Scheich der Berater) und Laura Bryce (als Sonnenuntergang-Surfer). Die Erstausstrahlung in den Deutschen Kinos erfogt am 11.Oktober.2012.

96 Hours – Taken 2 Inhalt & Handlung

Ein Jahr ist bereits vergangen, als Lenore in Paris entführt wurde von Menschenhändlern. Der Ex-Agent Bryan Milles konnte seine Tochter damals wieder zurückholen, doch die Vergangenheit rächt sich grausam, denn der Albaner Murad Hoxha (Menschenhändler) hat damals seinen Sohn an Bryan Mills verloren und schwört Rache. Bryans Ex-Frau Kim und Tochter Lenore machen gemeinsam Urlaub in Istanbul, und werden dort von Murad Hoxha und seinen Helfern entführt, nun können die beiden nur auf Bryan hoffe, und deren Agenten-Fähigkeiten, um sie retten zu können.

Fazit

Nach dem erfolgreichen Chartbraker 96 Hours, war zu erwarten und zu hoffen das es einen weiteren Teil geben würde. Dies bestätigte erstmals Liam Neeson selbst im Jahre 2010. Die Kino Zuschauer dürfen voller Erwartung sein wie der Ex-Agent dieses mal seine Familie vor den Albanischen Menschenhändlern befreien wird, ein ist jetzt schon ein mal klar auf  96 Hours – Taken 2 dürfen wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.