A Haunted House

A Haunted House
A Haunted House

A Haunted House ist eine amerikanische Komödie von dem Regisseur Michael Tiddes der eine Spielfilmlänge von 95 Minuten bekommen hat. Das Drehbuch zur Komödie stammt aus den Federn von Marlon Wayans und Rick Alvarez. Die Produktion übernahmen Rick Alvarez, Lisa Blum sowie der Co-Produzent Michael Tiddes. In den Hauptrollen von A Haunted House stehen die Schauspieler Marlon Wayans (Rolle: Malcolm) sowie Nick Swardson, David Koechner, Cedric The Entertainer, Essence Atkins und Dave Sheridan. Den Verleih zum Kinostart am 7.März.2013 übernimmt die Produktionsfirma Falcom Media.

A Haunted House Inhalt & Handlung

Als Malcolm gemeinsam mit Kisha in ihr Traumhaus zieht, ergreift plötzlich ein Dämon von ihr Besitz. Was am Anfang noch nach einem amüsanten Spaß aussieht, wird mit zunehmender Zeit immer unheimlicher für ihren Ehemann. Malcolm gibt sich viel Mühe, um den Dämon wieder loszuwerden. Er versucht es mit geistlichem Waffen und holt sich einen Priester mit ins Boot. Doch alle Bestrebungen scheinen nichts zu nützen und Malcom macht sich so langsam richtige Sorgen, denn der Geist gefährdet nicht nur ihre gemeinsame Ehe, sondern noch etwas von viel größerer Bedeutung für ihn, sein Sexualleben. Nun sucht Malcolm Hilfe bei einem mystischen Medium und einer Gruppe von etwas komischen Geisterjägern. Doch auch deren unkonventionellen Methoden führen nicht zum gewünschten Erfolg und so muss Malcolm es alleine mit den übernatürlichen Kräften aufnehmen.

Fazit

Eine schaurig schöne Familienkomödie zum lachen. Der Regisseur Michael Tiddes (bekannt aus Filmen wie: Dance Flick aus dem Jahr 2009) hat hier eine tolle Arbeit gemacht ebenso wie die Besetzung der Komödie die viel Freude verspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.