American Pie 4: Das Klassentreffen

American Pie 4 - Das KlassentreffenIn dem Kinofilm „American Pie 4“ geht es in die nächste Runde. Die Besonderheit an diesem Teil liegt darin, dass die Schauspieler aus dem aller ersten Teil wieder dabei sind und sich zu einem Klassentreffen wiedersehen. Zu den Darstellern gehören wieder Jason Biggs, Eugene Levy, Seann William Scott, Alyson Hannigan, Chris Klein und Tara Reid. Die Regie des Films übernahm Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg. Die Kritiken zu dem bereits gestarteten Kinofilm sind fast durchgehend überragend. Es handelt sich definitiv um eine sehr gute und lustige Komödie.

American Pie 4: Inhalt und Handlung

Endlich ist es wieder soweit und die Freunde Jim, Kevin, Oz, Finch und alle anderen sehen sich zu einem Klassentreffen wieder. Es war das Jahr 1999, als die Gruppe von Freunden noch die High School besuchten und diese keinesfalls als Jungfrau verlassen wollten. Seitdem sind nun 13 Jahre vergangen und es ist einiges passiert. Jim und Michaelle haben geheiratet und zwischenzeitlich Kinder bekommen. Alle anderen haben auch einiges erlebt und sind mit ihrem Leben mal mehr und mal weniger zufrieden. Das Klassentreffen im American Pie 4 Kinofilm ist die ideale Gelegenheit, über alle Erfahrungen zu sprechen und wieder in die wilden Jahre zurückzukommen.

Fazit

Besonders durch die alten bekannten Schauspieler ist American Pie 4 ein Muss für jeden, der die guten alten Teenie-Komödien liebt. Es geht wieder richtig rund und es passieren allerlei peinliche Dinge. Bei diesem Film handelt es sich definitiv um eine hervorragende US-Komödie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.