American Pie – Die College Clique

Die College Clique ist eine Fortsetzung von American Pie.

Es geht um 2 neue Studenten Erik Stifler und Mike Cooze Coozeman die der Studentenvereinigung „Beta“ beitreten möchten.

In dieser befindet sich kein anderer als Eriks Cousin Dwight Stifler, der zur Begrüßung der Freshmen erstmal eine Party schmeißt. Letzt endlich stellt es sich als gar nicht so einfach heraus ein Beta zu werden, denn auf die Jungs warten 50 Aufgaben die es in sich haben. Wie z. B. sex mit einer Professorin oder eine Heirat zwischen zwei Beta Anwertern.

Doch Ihre verfeindete Studentenverbindung die „Geeks“ und Ihr Vorsitzender Edgar sorgen immer wieder für neuen Ärger. Schließlich kommt es zur Griechischen Olympiade, dies ist ein Wettbewerb der wegen Unkontrollierbarkeit verboten wurde. Der Verlierer der Olympiade muss seine Verbindung auflösen und sein Haus an den Gewinner abtreten.
Die College Clique von Andrew Waller hat alles was man von einer Teeniekomödie erwarten kann.
Er ist stets lustig und durchgehend spannend. Die College Clique gehört zum Genre Teeniekomödie, die Altersfreigabe liegt bei 16 Jahren. Der Film ist 98 Minuten lang.

Trailer von „Die College Clique“

httpv://www.youtube.com/watch?v=pIs3HLPvOKk&feature=related

 

5 Gedanken zu „American Pie – Die College Clique“

  1. mit diesem american pie teil haben sie es endlich wieder geschafft eine richtig fette komödie zu machen!! eben angeschaut und echt der hammer!

  2. Ich würde ja sogar so weit gehen zu behaupten dass „Amercian Pie“ – Die Collage Clique der bisher witzigste Teil der ganzen Ameriken Pie Teile ist! Greez Hannes

  3. Obwohl ich mich sehr für Filme interessiere, könnte ich aus dem Stehgreif nicht mehr beziffern, wie viele American Pie Teile es mittlerweile gibt. Die ersten Teile – allem voran der erste American Pie – haben m.E. nach definitiv einen Kult-Status! Ich bin ein Fan von einfachen Komödien, die ohne Story auskommen. Für genau so eine Art Film halte ich „American Pie – Die Collage Clique“. Ein Film, der für amerikanische-Teen-Komödien-Fans sehenswert ist. Ansonsten nichts besonderes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.