Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt
Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt (Originaltitel: Seeking a Friend for the End of the World) ist eine Romantische Endzeitkomödie aus dem Jahr 2012. Die Regie bei dem amerikanischen Kinofilm hatte die Regisseurin Lorene Scafaria, sie schrieb auch das Drehbuch zur Komödie. Als Produzenten waren Steve Golin, Joy Gorman, Steven M. Rales sowie Mark Roybal eingesetzt. Die Hauptdarsteller der Komödie Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt sind Keira Knightley (als Penny), Steve Carell (als Dodge), Gillian Jacobs (in der Rolle: Katie), Adam Brody (als Owen) sowie Melanie Lynskey (als Karen) und Patton Oswalt (als Roache). Die Musik zum Film stammt von Jon Sadoff und Rob Simonsen. Der Kinostart bei uns in Deutschland ist am 20. September.2012.

Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt Inhalt & Handlung

Noch 21 Tage bis ein riesiger Asteroid von 112,5 Kilometern Durchmesser namens Matilda auf die Welt einschlagen wird und sie somit untergehen lässt, aber damit nicht genug der sanfte Versicherungskaufmann Dodge wird auch noch von seiner Frau verlassen, wegen dessen Lovers. Die Sterne der letzten 3 Wochen der Menschheit und für Dodge sieht also nicht rosig aus, doch da lernt er seine junge und hübsche Nachbarin Penny kennen. Beide beschließen sich zusammen auf den Weg zu machen, Penny möchte die letzten Tage bei ihrer Familie verbringen, und Dodge möchte zu seiner Jugendliebe reisen, doch das Leben hat für die beiden ein ganz anderes Ende geplant, und so beginnt ein Roadtrip der beiden der es in sich hat.

Fazit

Wenn man nur noch 3 Wochen auf der Erde hätte, verlassen wäre und nicht wüsste zu wem man gehört, was macht man dann? Diese und weitere Fragen um das Leben, die Liebe und dessen Begleitumstände werden von dem Topkomiker in Hollywood Steve Carell vorgestellt der schon viele Melancholische Rollen darstellte. Man darf also voller Spannung erwarten was die Regisseurin Lorene Scafaria  auf die Leinwand zaubert. Die Besetzung stimmt auf jeden Fall schon einmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.