Big Stan

Big Stan ein Kino-Film zum totlachen:

In einem Zeitraum von 6 Monaten,wird der Immobilenmarkler Stan, bis zu seinem Haftantritt  vom dem „Meister“ in eine geschmeidige aber auch gefährliche Kampfmaschine verwandelt.  Seine Frau Mindy freut sich garnicht über den Besuch, den das Rauchen von 100 Zigaretten am Tag und das verspeissen von Skorpionen gehört nicht zu ihrem sonstigen Alltag. In der zwischnezeit wird Stan abgerichtet, damit er im Gefängnis auch die Hosen anbehält. Schließlich muss Stan seine Haftstraffe antretten, gut vorbereitet betritt er den Gefängnishof und sucht den Stärksten aus und vermöbelt ihn. Danach nimmt er sich die einzelnen Anführer der Gefängnis-Gangs an und wird zum Boss.
Dies ist jedoch ganz und gar nicht im Sinne des Gefängnisdirektors Scott Wilson alias Gasque der seit langem einen tückischen Plan ausgeheckt. Er will das Gefängnis an eine vietnamesische Grundstücksfirma verhökern,wobei er auch rein zufällig als ein stiller Partner fungiert. Er möchte das Gefängnis schließen und das Grundstück an eine vietnamesische Grundstücksfirma verhökern, bei der er rein zufällig als stiller Partner fungiert. Daraufhin bietet der Gefängnis Direktor Stan eine verkürzung der Strafe an wenn er ihn bei seinem teuflischen Plan unterstützt.

Trailer zu: „Big Stan“

httpv://www.youtube.com/watch?v=kJvD5sc1LmA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.