Archiv der Kategorie: Science Fiction

Cloud Atlas

Cloud Atlas ist ein amerikanisch/deutscher Science Fiction Film der von den Regisseuren Tom Tykwer, Lana Wachowski und Andy Wachowski gedreht wurde. Das Drehbuch stammt ebenso von den drei Regisseuren. Als Produzenten kamen Tom Tykwer, Andy Wachowski, Grant Hill, Lana Wachowski sowie Stefan Arndt zum Zug. Die Laufzeit beträgt 163 Minuten in der deutschen Fassung.

Unter den Schauspielern von Cloud Atlas finden sich Hollywood-Stars wie Tom Hanks (als Dr. Henry Goose), Halle Berry (als Luisa Rey/Meronym/Jocasta Ayrs), Jim Broadbent (als Vyvyan Ayrs/Timothy Cavendish), Hugo Weaving (als Bill Smoke/Nurse Noakes/Old Georgie) sowie Jim Sturgess (als Adam Ewing/Hae-Joo Im). Der Kinostart in den deutschen Kinos erfogt am 15.November.2012.

Cloud Atlas Inhalt & Handlung

Im Jahr 1850: Auf einer Schiffsreise freundet sich ein todkranker Notar mit einem blinden Passagier auf einen Schiff an.Das Jahr 1930: Ein junger Mann wird Assistent bei einem Komponisten, der seine besten Jahre hinter sich hat.

In den 1970er: Eine Journalistin deckt in San Francisco einen Skandal bei einem Nuklearkonzern auf.

Heute: Ein Verleger wird  in ein Altersheim verlegt, das sich als siebter Kreis der Hölle entpuppt. Zukunft: In Seoul wird ein Arbeiter-Klon zur Leitfigur einer Revolution gegen das totalitäre System ernannt. Nach der Apokalypse: Ein Ziegenhirte wird von einer der letzten Überlebenden der menschlichen Zivilisation mit einer Mission betraut.

Fazit

Eine Verfilmung des Bestseller Autors David Mitchell wurde ihr vervollständigt. Ein Epos aus sechs Epochen und sechs Geschichten die am Ende eine überragende Geschichte vermittelt. Diesen Film sollte man sich nicht im Kino entgehen lassen. Top Hollywood Größen und eine sehr interessante Handlung warten.

 

 

G.I. Joe 2 – Die Abrechnung 3D

G.I. Joe 2 - Die Abrechnung
G.I. Joe 2 - Die Abrechnung

G.I. Joe 2 – Die Abrechnung, Originaltitel: G.I. Joe 2 – Retaliation, ist ein kanadische-amerikanischer Action-Sci-Fi Film der unter der Regie von Jon M. Chu abgedreht wurde. Das Drehbuch zur Fortsetzung des G.I Joe Films brachten Rhett Reese sowie Paul Werhnick. Di Bonaventura Pictures und das Unternehmen Hasbro, Inc. gehören ebenso zu den Produktionsfirmen wie auch MGM, Paramount Pictures und Skydance Productions. Als Produzenten wurden Lorenzo di Bonaventura und Brian Goldner an das Filmset geholt. Unter den Schauspielern findet man neben den Hollywood Größen wie Channing Tatum (als Conrad „Duke“ Hauser), Bruce Willis (als Joe Colton), Dwayne Johnson (als Roadblock) auch Stars wie Ray Stevenson (Rolle: Firefly), Adrianne Palicki (Rolle: Lady Jaye), Ray Park (als Snake Eyes) sowie Joseph Mazzello (als  Mouse) und Arnold Vosloo (als Bösewicht Zartan). Der Kinostart in Deutschland ist der 28.März.2013.

G.I. Joe 2 – Die Abrechnung 3D Inhalt & Handlung

Die Regierung gibt bekannt das die schlagfertige Beschützer Truppe der Nation, die G.I Joe´s ihre Loyalität gegenüber ihren Land aufgekündigt hat. Daraufhin wird die Elite-Kampftruppe in einen Hinterhalt gelockt, wo der Großteil der Truppe ausgelöscht wird, nur der Hüne  Roadblock und die hübsche Lady Jaye überleben dass Massaker. Schnell wird klar, das dort andere, gar höhere Instanzen am Werk waren, denen die G.I Joe Truppe im Wege standen, und sie deshalb haben töten lassen. Lady Jaye und Raodblock gehen der Verschwörung auf den Grund, sie bekommen Hilfe von dem Namengeber der schlagfertigen Truppe, von General Joe Colton, der zwar etwas in die Jahre gekommene General, hat jedoch nichts an seiner Schlagfertigkeit im Kampf verloren. so machen sich die Drei auf, um ihre Nation von der Intrige zu bereinigen, und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Fazit

G.I. Joe 2 – Die Abrechnung 3D ist die lang erwartete Fortsetzung von G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra aus dem Jahr 2009, schon damals musste die Gruppe von Elite-Kämpfern die Welt vor dem Chaos retten, doch in dem zweiten Teil wird es schwerer, da sie nach einem Massaker aus dem Hinterhalt stark dezimiert sind. Wir dürfen uns also auf jede Menge Action, Explosionen und coole Sprüche freuen.

Robot & Frank

Robot & Frank (2012)
Robot & Frank (2012)

Robot & Frank ist eine Science Fiction-Komödie die im Jahr 2012 gedreht wurde unter der Regie von Jake Schreier. Das Drehbuch zu Robot & Frank schrieb der Autor Christopher D. Ford. Die Ausführenden Produzenten sind neben Jeremy Bailer und Bob Kelman noch Bill Perry sowie Danny Rifkin und Tom Valerio. Die Schauspieler sind Frank Langella (als Frank), James Marsden (als Hunter) sowie Liv Tyler (in der Rolle: Madison) und Dana Morgan (als Roboter). Der US-amerikanische Film wird ab dem 25.Oktober.2012 mit einer Laufzeit von 89 Minuten in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Robot & Frank Inhalt & Handlung

Der unverbesserlich Kleinkriminelle Frank ist in die Jahre gekommen, und mittlerweile so Dement geworden das er auch schon mal bei sich selbst einbricht. Sein Sohn Hunter macht sich sorgen um seinen alten Herren, und möchte den seit 30 Jahren geschiedenen Herren einen liebevollen Haushaltsroboter zur seite stellen. Doch der etwas dickköpfige Frank, will nichts mit dem Neu-Modernen-Schrott zu tuen haben, bis er bemerkt, das dieser Roboter eine große Hilfe bei seinen Raubzügen sein kann. Der alte Meisterdieb bandelt schon bald mit Jennifer an eine etwas verwirrte ältere Bibliothekarin, sondern lockt durch seine permanenten kleinen Einbrüche mit dem intelligenten Gesundheitbutler die Ordnungshüter auf seine Fährte.

Fazit

Ein Roboter mit künstlicher Intelligenz zusammen mit einem alternden Meisterdieb, das muss ja Komisch werden, zumal die Darsteller sehr gut ausgesucht sind, und unter der Regie von Jake Schreier, der bekannt ist als Darsteller in I Can See You (2008), wird es sicherlich spannend wie er seinen ersten Film als Regisseur meistern wird.

Prometheus – Dunkle Zeichen

Prometheus - Dunkle Zeichen
Prometheus - Dunkle Zeichen

Prometheus – Dunkle Zeichen ist ein amerikanischer Science -Fiction-Film der nach einem Drehbuch von Jon Spaihts und Damon Lindelof verfilmt wurde durch die Produzenten Ridley Scott, David Giler und Walter Hill. Die Regie von Prometheus führte Ridley Scott bekannt durch die Kino-Highlights „Der Mann, der niemals lebte“ aus dem Jahr 2008 und Gladiator (2000). Der Blockbuster wird in 2D sowie 3D und auch im IMAX-Format („größtmögliche Bilder“ ) ausgestrahlt. Unter den verpflichteten Hollywood-Stars findet man neben Noomi Rapace,  Michael Fassbender, Guy Pearce, Idris Elba auch Logan Marshall-Green und Charlize Theron sowie Sean Harris. Der SCI-FI Film hat eine Spiellänge von 124 Minuten. Die Erstausstrahlung in Deutschland beginnt am 09.August.2012. FSK Klasse ab 12 Jahren, der Kino-Verleih wird von dem US-Unternehmen FOX durchgeführt.

Prometheus – Dunkle Zeichen Inhalt & Handlung

Als die Mannschaft des Raumgleiders Prometheus nach zwei Jahren im Tiefschlaf das Endziel ihrer Reise erreicht, hoffen Shaw und Holloway, die wissenschaftlichen Verantwortlichen der Expedition, die Antworten der Menschheit und deren Ursprung im Universum endlich zu finden. Doch so Menschen verachtend wie die Gegend des unbekannten Planeten ist, ist auch die Spezies die sich dort bildete. Die Crew findet heraus, das sich die Wesen, die sich dort entwickelten sich auch ihre Schöpfer den Tod brachten. Ihr aggressiver und sehr schneller Evolutionszyklus der unbekannten Wesen bedroht nicht nur das Leben der Crew-Mannschaft, sondern sogar die der ganze Menschheit, auf dem Planeten Erde.

Fazit

Prometheus – Dunkle Zeichen soll die Brücke zu der Vorgeschichte zur SciFi-Horror-Trilogie „Alien“ sein. Es soll erklärt werden wo diese Spezies erstammt, und warum es sie gibt. Man könnte jetzt meinen, wie soll man denn das verstehen,da die „Aliens“-Teile ja nun nicht mehr sehr Aktuell daher kommen, jedoch wird der Zuschauer in eine spannende Vorgeschichte mitgenommen, so schreiben es die Kritiker über Prometheus – Dunkle Zeichen. Nun ja, genügend Fans dieses Genre lassen sich bestimmt finden, wir dürfen also gespannt sein, einen Aktuellen Trailer zum Kinofil findet ihr bei uns. Ich denke der Filmwird einzigartig und spannend, wenn ich an die guten alten Aliens-Teile zurück denke, bekomme ich jetzt schon eine Gänsehaut, mal sehen ob der Film auch so viele neue Effekte hat, wie die alte Trilogie zu seiner Zeit.

Looper

Looper
Looper

Looper (deutsch „Greifer“) ist ein US-amerikanischer Thriller der 2011 in Lousiana gedreht wurde und erstmals beim Toronto International Film Festval in Kanada vorgestellt wurde. Der Kinofilm Lopper wurde unter der Regie von Rian Johnson verfilmt, das Drehbuch zum Film schrieb der Autor Rian Johnson und wurde von Ram Bergman und James D. Stern produziert. Das Unternehmen TriStar Pictures vertreibt den 118 Minuten Thriller. Das Budget lag schätzungsweise bei 60 Millionen US-Dollar, und wird in Deutschland erstmal am 03.Oktober.2012 in die Kinos kommen. Der Film konnte folgende Hollywood-Stars gewinnen, darunter sind Bruce Willis, Joseph Gordon-Levitt, Emily Blunt sowie Paul Dano und Jeff Daniels.

Lopper Inhalt & Handlung

In einem zukünftigen Gangland im Jahr 2047 arbeitet ein 25-jährige Auftrags-Killer namens Joseph Simmons genannt „Looper“ für eine Mafia- Unternehmen in Kansas CityLoopers töten und entsorgen Agenten im Auftrag ihres  Unternehmens, die geschickt wurden vom Mafia-Hauptsitz in Shanghai aus dem Jahr 2077. Loopers sind Fußsoldaten, und haben nur ein Ziel, ihren Auftrag zu 100% zu erfüllen, egal wie. Doch Simmons muss erkennen, das sein neuer Auftrag beinhaltet das er seinen eigenen Bruder ermorden soll. Das erste mal in seinem Dasein als Mafia Killer, versagt der Looper aus Absicht, und wird so zur Zielscheibe des Unternehmens. So muss er sich und seinen Bruder vor den Loopern in Rettung bringen, die es nun auf die beiden Brüder abgesehen haben. Der Jäger, wird nun zum gejagten seines Arbeitgebers.

Fazit

Man darf also gespannt sein auf einen Thriller-Science-Fiction der mit einer interessanten Story daher kommt. Die Besetzung um Bruce Willis und Joseph Gorden-Levitt ist hochkarätig, das macht Lust auf mehr. Der erste Trailer von Looper erschien am 12.April.2012, danach lobten die Film-Kritiker den neuen Kinostreifen von Regisseur Rian Johnson schon. Auf dem Filmplakaten ist ein Marketing-Gag versteckt, auf dem Werbe-Plakat ist eine Zahlenreihe zu sehen (07153902935), gibt man diese Zahlenkolonne in den Webbrowser ein, erscheint eine Virale Webseite zum Kinofilm.

Men in Black 3D

Men in Black 3DDa kommt Freude auf: Ab dem 24. Mai 2012 läuft der Dritte Teil von Men in Black in 3D in den deutschen Kinos. Regie führte Barr Sonnenfeld und zu den Hauptdarstellern gehören selbstverständlich Will Smith, Tommy Lee Jones und Josh Brolin. Ich gehe davon aus, dass die 3D-Verfilmung bei Men in Black sehr gut rüberkommen wird, da es in den anderen Teilen auch immer zu rasanten Szenen kam. Der Film ist wieder in die Genre Komödie, Action und Sci-Fi einzuordnen. Ich persönlich mag die anderen 2 Teile und werde mir den neusten auch im 3D Kino anschauen und freue mich, Will Smith wieder die Welt vor Außerirdischen retten zu sehen.

 

Men in Black 3: Inhalt & Handlung

Wieder einmal kehren die Agenten J und K auf die Leinwand zurück und das im Film gerade zu rechten Zeit: J ist bereits seit rund 15 Jahren bei den Men in Black und hat in dieser Zeit schon vieles erlebt. Doch nichts, nicht einmal die Aliens machen ihn immer wieder so perplex, wie sein wortkarger Partner. Als dann das Leben von K und das Schicksal der gesamten Welt auf dem Spiel steht, muss J in die Zeit zurückreisen um die Zukunft zu verändern, indem er alles wieder etwas einrenken muss. In der Vergangenheit lernt J einige Geheimnisse kennen, in welche er nie eingeweiht wurde. Dort muss er sich auch mit einem damaligen Agenten zusammen tun, um die Zukunft der Welt zu retten.

Fazit

Da der Film erst Ende diesen Monats startet, habe ich ihn leider noch nicht gesehen. Wie bereits in der Einleitung angedeutet, gehe ich stark davon aus, dass die Qualität des Films an die letzten 2 Men in Black Teile rankommt. Der Kinotrailer lässt bereits auf einen guten und actionreichen 3D Film hoffen.

Battleship

BattleshipDen Action-Sci-Fi-Action-Kracher „Battleship“ haben viele sehnsüchtig erwartet. Denn es ist ein mit riesigem Budget und genialen Special-Effects entstandener Film von Regisseur Peter Berg. Zu den Hauptdarstellern gehören neben Taylor Kitsch und Liam Neeson auch die RNB-Sängerin Rihanna, welche allem Anschein nach in immer mehr Kino-Krachern mitspielen und sich auch als Schauspielerin etablieren möchte. Der Film hat sehr durchwachsende Bewertungen erhalten, was wohl vor allem an dem Genre liegt, welches nicht jedem zuspricht.  Eines ist jedoch klar: Die Effekte sind hervorragend und wurde mit moderner und ebenso teurer Technik umgesetzt.

 

Battleship: Inhalt & Handlung

Zur Zeit wird von ein aus internationalen Kriegsschiffen bestehender Verband bestehende Flotte eine Übung im pazifischen Ozean durchgeführt. Plötzlich wird von dem Admiral Shane während eben dieser Übung ein unheimliches, metallenes Gebilde entdeckt. Nach einer genaueren Betrachtung stellt sich heraus, dass es sich dabei um ein gigantisches außerirdisches Raumschiff handelt, welches pompös aus dem Wasser ragt. Durch die Näherung an das Raumschiff erwacht dies plötzlich. Sofort gehen Shane und dessen Schwiegersohn auf Angriffskurs und stellen sich dem riesigen Schiff in die Quere. Daraus entsteht eine Seeschlacht, welche sich schnell als den Beginn eines Kriegs entpuppt. Denn die Außerirdischen wollen auf dem Ozean eine riesige Energiequelle errichten und die Menschen stehen diesen in dem Weg…

Fazit

Ich habe mir den Kinofilm Battleship bereits angesehen und war persönlich begeistert. Die Story ist zwar noch relativ einfach, doch es geht schnell richtig zur Sache. Die Special-Effects sind der absolute Kracher und alle Effekte wurden sehr authentisch umgesetzt. Es ist ein hervorragender Action-Kinofilm den ich als eine moderne Mischung von Independence Day und Transformers kurz beschreiben würde.

Skyline

SkylineEine Gruppe von Jugendlichen verbringt in L.A. eine wilde Partynacht. Nach der Party werden sie plötzlich von einem ungewöhnlichen Lichtphönomen geweckt und lösen sich kurze Zeit später in Luft aus. Genau das selbe passiert in den Metropolen der ganzen Welt. Was passiert da nur? Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei dem Lichtphänomen um eine außerirdische Macht handelt, die auf diese Weise die gesamte Menschheit ausrotten will. Für die restliche Menschheit beginnt ein gnadenloser Wettkampf gegen die Zeit. Wird dies das Ende der Zivilisation? Die Situation jedenfalls scheint absolut hoffnungslos…

Kino Filme Info: Fazit zum Film „Skyline“

Mittlerweile hatte ich die Gelegenheit mir den Film Skyline anzuschauen. Ich muss sagen, dass er an sich recht gut gemacht ist. Hohes Niveau bei den Special Effects, etc. doch finde ich insbesondere das Ende sehr verwirrend und nicht abschließend. Das Ende lässt jedenfalls auf einen zweiten Teil „hoffen“ 😉

Trailer zum Film „Skyline“

httpv://www.youtube.com/watch?v=8_jb5qUbq20