Das Haus der Dämonen

Kino-filme präsentiert: Drag Me to Hell Christine Brown alias Alison Lohman führt ein sehr glückliches Leben mit ihrem Lebensgefährten Clay Dalton alias Justin Long in Los Angeles. Sie arbeitet in einer Bank als Kreditsachbearbeiterin und endscheidet über die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden.  Jetzt hat sie die möglichkeit die Beförderung ihres hinterlistigen Kollegen wegzuschnappen,  dabei muss sie nur ein wenig skrupelloser mit den Risikokandiaten umgehen. Einestages kommt eine geheimnisvollen Zigeunerin in ihr Büro und fleht sie um Hilfe,da bietet sich genau ihre Chance  –  sie hätte ihr ja ein Darlehn bewilligen können aber um Punkte bei ihrem Chef David Paymer zu sammeln,  lehnt sie das Darhlen an die Zigeunerin mit einem schlechtem Gewissen ab.
Was Christine aber noch nicht weiß, ist, dass ihre Endscheidung nicht folgenlos bleibt. Die jetzt obdachlose Zigeunerin belegt sie mit einem mächtigen bösem Fluch der Christine Brown die Hölle durchleben lässt. Hilfe und Rat findet sie bei dem Seher Jas alias Dileep Rao, der ihr einen möglichen, aber sehr schwieriegen Weg zeigt, der ewigen Hölle zu entkommen.
Muss Christine eine weitere Entscheidung treffen: Wie weit wird sie gehen, um sich von dem Fluch wieder zu befreien? Zusammen mit seinem Bruder Ivan Raimi hat der Regisseur das Drehbuch selbst verfasst, in den Hauptrollen kann man die Jungstars Alison Lohman („Eine neue Chance“) und Justin Long („Stirb Langsam 4.0“) bewundern. Kino-info – ‚Ghosthouse Pictures‘ und ‚Mandate Pictures‘ haben die Produktion übernommen, ‚Universal Pictures‘wird den Streifen am 11. Juni 2009 in die deutschen Kinos bringen.

Trailer zu „Drag Me to Hell“

httpv://www.youtube.com/watch?v=cyIOacwPjhQ

Ein Gedanke zu „Das Haus der Dämonen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.