Fünf Freunde 2

Fünf Freunde 2 ist die zweite Verfilmung der beliebten Buchreihe von der Autorin Enid Blyton, die Regie führte Mike Marzuk. Das Drehbuch schrieben Peer Klehmet, Sebastian Wehlings sowie Mike Marzuk. Als Produzenten am deutschen Filmset standen Martin Moszkowicz, Andreas Ulmke-Smeaton sowie Ewa Karlström bereit. Das Produktionsunternehmen Constantin Film Produktion GmbH und SamFilm GmbH standen Pate. Als Schauspieler sehen Sie in Fünf Freunde 2 das bekannte Gesicht Valeria Eisenbart sowie Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen Rolle: Dick, Neele-Marie Nickel, Kristo Ferkic (Hardy), Oliver Korittke, Stefan Konarske und Peter Lohmeyer. Der deutsche Kinostart ist am 31.Januar.2013.

Fünf Freunde 2 Inhalt & Handlung

Die langersehnten Sommerferien sind da keine Schule mehr und George, Dick, Julian, Anne sowie Timmy reisen dieses Mal ins interessante Katzenmoor. Dort soll im 19. Jahrhundert das „Grüne Auge“, der größte und begehrteste Smaragd der Welt, versteckt worden sein und die Freunde wittern sofort ein riesiges Abenteuer für den Sommer. Doch nachdem sie sich mit dem Millionärssohn Hardy anfreunden, wird Dick von einem Verbrecherpaar verwechselt und anstelle des reichen Sohnemanns verschleppt. Die Entführer glauben, dass Hardy beziehungsweise Dick Informationen über den genauen Ort des Edelsteins hat. Währenddessen setzen die restlichen vier Freunde alles daran, Dick zu aus den Fängen zu befreien – dabei geraten sie auch an einen sonderlichen Wanderzirkus und erleben weitere, spannende Abenteuer.

Fazit

Ein wundervoller Kinderfilm über die bekannten Fünf Freunde, und wer den ersten Teil der Buchverfilmung schon gesehen hat sollte sich dieses spannende Abenteuer nicht entgehen lassen. Das Drehbuch verspricht eine tolle Geschichte und vermittelt den nötigen Zusammenhalt der unter Freunden eben bestehen sollte. Die jungen Schauspieler zeigen was sie können und spilen ihre jungen Rollen unheimlich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.