Ghost Rider

In den Tagen des Wilden Westens sandte Mephistopheles einen verfluchten Kopfgeldjäger aus, den sogenannten Ghost Rider, der alle jagt, die aus der Hölle entkommen sind, um einen Vertrag abzuholen, der dem Teufel 1000 verdammte Seelen aus dem Dorf San Venganza einbringen würde. Der Ghost Rider erkannte jedoch die schreckliche Macht, die diesem Vertrag innewohnte, und weigerte sich, ihn an den Teufel auszuhändigen. Er brachte Mephistopheles um den Vertrag und damit auch um die 1000 Seelen. Stattdessen flüchtete er und versteckte sich und den Vertrag.

150 Jahre später: Der 17-jährige Motorrad-Stuntfahrer Johnny Blaze alias Nicolas Cage geht einen Pakt mit dem Teufel ein. Um seinen krebskranken Vater vor dem baldigen Krebstod zu retten, verkauft er seine Seele an den bösen Mephistopheles. Wie versprochen heilt Mephistopheles Johnnys Vater zunächst, doch kommt dieser noch am selben Tag bei einem Unfall während seiner Motorrad-Show ums Leben. Verzweifelt schwingt sich Johnny auf sein Motorrad, doch er kommt nicht weit, denn Mephistopheles erwartet ihn bereits. Der Teufel erklärt ihm, dass er sich von allem trennen muss, was ihm wichtig ist; seiner Familie, seinen Freunden und seiner großen Liebe Roxanne Simpson. Johnny fährt zu dem Baum, an dem er für diesen Tag mit Roxanne verabredet war, um gemeinsam durchzubrennen und fährt ohne ein Wort zu sagen davon.

Jahre später ist Johnny ein berühmter Stuntfahrer geworden, bekannt für seine waghalsigen Sprünge und für sein unheimliches Talent, selbst lebensgefährliche Unfälle unverletzt zu überstehen. Sein Manager und bester Freund Mack vermutet, dass Johnny einen Schutzengel haben muss, Johnny hingegen glaubt, dass es etwas ganz anderes ist. Bei seinem neuen Sprung begegnet er Roxanne wieder, die mittlerweile als Reporterin arbeitet. Sie verabreden sich zum Abendessen und Johnny hofft nun auf eine zweite Chance, vielleicht sogar die Möglichkeit, den Vertrag mit dem Teufel lösen zu können, doch genau in dem Moment erscheint Mephistopheles und zwingt Johnny zu seinem ersten Auftrag.

Blackheart, der Sohn des Teufels, ist auf die Erde gekommen und will den verlorenen Vertrag von San Venganza an sich bringen, um damit seinen Vater zu übertrumpfen. Dazu schart er die sogenannten drei „Verborgenen“ um sich – drei gefallene Engel, die durch den Erzengel Michael aus dem Himmel vertrieben wurden und nun jeweils die Form eines der Elemente Erde (Gressil), Wasser (Wallow) und Luft (Abigor) angenommen haben, um in diesem Zustand auf den Tag des jüngsten Gerichts zu warten. Doch mit dem Ghost Rider hat keiner mehr gerechent

Trailer zu “ Ghost Rider

httpv://www.youtube.com/watch?v=-f0ZDGm1F_M

Ein Gedanke zu „Ghost Rider“

  1. hallo

    ich habe mir gerade Ghost Rider angeschaut echt mal ein hama Action streifen. Nicolas Cage und Eva Mendes haben den film echt abgerundet hätte keine besseren Schauspieler dafür geben können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.