Hancock

In dem Film Hancock (Will Smith) geht es um einen Superhelden aus Los Angeles, auf den die Stadt gerne verzichten würde. Hancock rettet mit seinen Superkräften zwar viele Menschenleben, zerstört dabei allerdings alles, was ihm in die Quere kommt. Er vegetiert nur vor sich hin, ist ein Alkoholiker und ein echtes Arschloch.

Bis er eines Tages den PR-Agent Ray (Jason Bateman) das Leben rettet und dieser sich mit einer Imagekampagne bei Hancock revangieren möchte. Ray weiß allerdings nicht, dass seine Frau (Charlize Theron) Hancock sehr gut kennt.

Der Kinofilm voller Witz und Action mit Will Smith in der Hauptrolle ist sehr zu empfehlen. Der Film sprengt die Kinokassen und Will Smith gibt wieder einmal sein bestes. Der Film ist von Peter Bergs (Operation: Kingdom) und fällt in die Kategorie Actionskomödie. Die Altersfreigabe ist bei ab 12 Jahren angesetzt und der Film geht 92 Minuten.

Trailer von „Hancock“

httpv://youtube.com/watch?v=zLeYdFdW1Ns

Ein Gedanke zu „Hancock“

  1. Ich bin ein großer Fan von Will Smith und Filme, wo er mitspielt, sind meisten sehr gut. Hancock ist zwar auf der einen Seite ziemlich plump, auf der anderen Seite jedoch auch sehr Unterhaltsam. Insbesondere finde ich die Story sehr cool! Ein Film, der nicht nur etwas für Will-Smith-Fans ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.