Hitchcock

Hitchcock Film 2013Hitchcock ist ein amerikanisches Drama und eine Biografie über den berühmten Filmemacher Herrn Hitchcock gedreht im Jahr 2012. Die Regie übernahm Sacha Gervasi bekannt aus „Terminal“ (2004). Das Produktionsteam bestand aus Ali Bell, Ivan Reitman, John Schneider, Tom Pollock und einigen weiteren. Das Drehbuch basiert auf den Aufzeichnungen von Stephen Rebello, geschrieben wurde das Drehbuch zu Hitchcock von dem Autor John J. McLaughlin. In dem Drama finden sie Top Hollywood Schauspieler, unter anderen Anthony Hopkins (Rolle: Alfred Hitchcock) sowie Helen Mirren, Scarlett Johansson, James d’Arcy, Jessica Biel und Toni Collette. Die Laufzeit wird mit 98 Minuten angegeben, in den deutschen Kinos wird er ab dem 07.Februar.2013 zu sehen sein.

Hitchcock Inhalt & Handlung

Der einflussreichste Filmemacher des letzten Jahrhunderts, Alfred Hitchcock (1899 bis 1980), steckt mitten in der Arbeit zu seinem späteren Meisterwerk der Filmgeschichte  „Psycho“ mit den Schauspielern Janet Leigh, Vera Miles und Anthony Perkins. Ihm zur Seite steht seine Ehefrau und Partnerin im Filmgeschäft Alma Reville, deren Beziehung zu ihrem Ehemann eine zentrale Rolle im Thriller einnimmt. Die Filmbranche von Hollywood ist sehr skeptisch gegenüber dem neuen Projekt und versagt die Finanzierung von „Psycho“. Der inzwischen 60-jährige Filmemacher Alfred wird von einigen Produzenten aus L.A. für zu alt und sein Projekt für nicht gut genug gehalten. Hitchcock ist jedoch dermaßen überzeugt von dem Drehbuch, dass er selbst für die Kosten der Produktion aufzukommen vermag.

Fazit

Unserer Meinung nach schon längst überfällig das der große Filmemacher Hitchcock einen eigenen Film bekommt. Unvergessen seine filme wie eben „Psycho“, „Die Vögel“ und weitere spannende Thriller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.