Illuminati

Tom Hanks kehrt zurück als abenteuerlustiger Historiker Robert Langdon.
In dem Schweizer Partikelbeschleuniger-Laboratorium CERN wurde Hochexplosive Antimaterie entwendet die jetzt irgendwo in dem Kirchenstaat – Vatikan versteckt ist. Die Antimaterie wird in einem batteriebetriebe Behälter aufbewahrt, der kurz vor zwölf Uhr Mitternacht seinen Geist aufgeben wird.
Ein legendenumwobenes Symbol deutet darauf hin, dass hier Geheimorganisation der Illuminaten ihre Hände im Spiel hat.
Die Ermittlungen hat Inspektor Ernesto Olivetti alias Pierfrancesco Favino,(der auch schon in dem Kino film Nachts im Museum mitspielte) holt den Harvard  –  Symbolforscher Professor Robert Langdon alias Tom Hanks zur Hilfe.  Die Organisation der Illuminati droht damit den gesamten Vatikan dem Erdboden gelich zu machen und Sie haben vor zu jeder vollen Stunde einen Kardinal in einem publikumswirksam öffentlich Bereich hinzurichten. Um diese Ort vorherzusagen muss Langdon mithilfe der CERN –  Wissenschaftlerin Vittoria alias Vetra Ayelet Zurer die Ur alte schrift des Illuminaten Galileo Galilei entschlüsseln, damit er die Exekutionen die an einem geheimen Illuminaten – Pfad entlang liegen aufzuhalten und die Kardinäle vor einem grausamen Tod zu bewahren.

Trailer zu  „Illuminati“

httpv://www.youtube.com/watch?v=f2Umuw0TEIg

2 Gedanken zu „Illuminati“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.