Looper

Looper
Looper

Looper (deutsch „Greifer“) ist ein US-amerikanischer Thriller der 2011 in Lousiana gedreht wurde und erstmals beim Toronto International Film Festval in Kanada vorgestellt wurde. Der Kinofilm Lopper wurde unter der Regie von Rian Johnson verfilmt, das Drehbuch zum Film schrieb der Autor Rian Johnson und wurde von Ram Bergman und James D. Stern produziert. Das Unternehmen TriStar Pictures vertreibt den 118 Minuten Thriller. Das Budget lag schätzungsweise bei 60 Millionen US-Dollar, und wird in Deutschland erstmal am 03.Oktober.2012 in die Kinos kommen. Der Film konnte folgende Hollywood-Stars gewinnen, darunter sind Bruce Willis, Joseph Gordon-Levitt, Emily Blunt sowie Paul Dano und Jeff Daniels.

Lopper Inhalt & Handlung

In einem zukünftigen Gangland im Jahr 2047 arbeitet ein 25-jährige Auftrags-Killer namens Joseph Simmons genannt „Looper“ für eine Mafia- Unternehmen in Kansas CityLoopers töten und entsorgen Agenten im Auftrag ihres  Unternehmens, die geschickt wurden vom Mafia-Hauptsitz in Shanghai aus dem Jahr 2077. Loopers sind Fußsoldaten, und haben nur ein Ziel, ihren Auftrag zu 100% zu erfüllen, egal wie. Doch Simmons muss erkennen, das sein neuer Auftrag beinhaltet das er seinen eigenen Bruder ermorden soll. Das erste mal in seinem Dasein als Mafia Killer, versagt der Looper aus Absicht, und wird so zur Zielscheibe des Unternehmens. So muss er sich und seinen Bruder vor den Loopern in Rettung bringen, die es nun auf die beiden Brüder abgesehen haben. Der Jäger, wird nun zum gejagten seines Arbeitgebers.

Fazit

Man darf also gespannt sein auf einen Thriller-Science-Fiction der mit einer interessanten Story daher kommt. Die Besetzung um Bruce Willis und Joseph Gorden-Levitt ist hochkarätig, das macht Lust auf mehr. Der erste Trailer von Looper erschien am 12.April.2012, danach lobten die Film-Kritiker den neuen Kinostreifen von Regisseur Rian Johnson schon. Auf dem Filmplakaten ist ein Marketing-Gag versteckt, auf dem Werbe-Plakat ist eine Zahlenreihe zu sehen (07153902935), gibt man diese Zahlenkolonne in den Webbrowser ein, erscheint eine Virale Webseite zum Kinofilm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.