Mamá

Mama - Der Film
Mama - Der Film

Mamá ein Horrorfilm mit Thriller Komponenten ist ein spanisch-kanadischer Kinofilm der unter der Regie von Andres Muschietti verfilmt wurde, das Drehbuch lieferten die Autoren Barbara Muschietti, Andres Muschietti sowie Neil Cross. Die Produktion übernahmen J. Miles Dale, Barbara Muschietti zusammen mit dem Line Producer Guillermo del Toro. Das Produktionsunternehmen ist Universal International Pictures. Als Darsteller wurden Jessica Chastain, Nikolaj Coster-Waldau Rolle: Lucas, Megan Charpentier (bekannt aus Resident Evil: Retribution), Daniel Kash und Javier Botet in die Hauptrollen geholt. Die deutsche Erstausstrahlung in den Kinos wird am 31.Janur.2013 zu sehen sein.

Mamá Inhalt & Handlung

Die Schwestern Victoria und Lilly müssen eines Tages mit ansehen wie ihr Vater ihre Mutter im Haus eiskalt umbringt, darauf hin verstecken sich die beiden im nahe gelegenen Wald. Ganze Fünf Jahre lang suchen ihr Onkel Lucas  und seine Freundin Annabel ohne Pause nach den kleinen Mädchen, doch ohne Erfolg. Als die beiden jedoch lebend durch Zufall in einer Holzhütte gefunden werden, ist die Erleichterung groß und das Paar nimmt die beiden bei sich zu Hause auf. Annabel gibt sich große Mühe, die beiden Schwestern als eine Art Mutter wieder zur Realität zurückzuführen, doch gleichzeitig spürt sie, dass eine böse Macht gemeinsam mit den Mädchen ins Haus eingezogen sein muss. Es tun sich zwischen zeitlich unangenehme Fragen auf, wie die Mädchen denn auf eigene Faust so lange überleben konnten. Mit den kommenden Antworten wird Annabel bald klar, dass das Flüstern, welches sie nachts stets im Haus hört, von den Lippen einer tödlichen Präsenz herrührt, ein grauenhafter Kampf beginnt.

Fazit

Gruselig, Horror oder Mysteriös? Dieser Kinofilm hat durchaus mehr zu bieten, die Antworten die sich dem Kinogänger aufdrängen während der Einführung werden Scheibenweise aufgeklärt, und lassen jeden erschaudern denn es handelt sich hier um einen tiefen und grundlegend spannenden Streifen der keinen kalt lassen wird. Der Regisseur und Drehbuchautor hat einen Thriller erschaffen, ganz nach dem Motto:“ Die Liebe einer Mutter stirbt nie“ ganz so viel wollen wir aber an dieser Stelle noch nicht verraten, es sei gesagt, ein MUSS für jeden Liebhaber dieses Genres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.