Miss March

Zach Cregger alias Eugene Bell und Cindi Whitehall alias Raquel Alessi sind allem Anschein nach wie für einander geschaffen! Beiden leben sie streng nach katholischen Gesetzen und versuchen andere Jugendlich davon zu überzeugen vor Ehe keinen Sex zu haben.

Doch nun scheint die Nacht der Nächte gekommen zu sein, auf einer Houseparty wollen die beiden es mit einander machen und das nach mehreren Jahren Beziehungen, um hemmungsloser zu sein trinkt Zach mit seinem besten freund Tucker Cleigh alias Trevor Moore noch ein paar drinks. Als Zach hoch zum Elternschlafzimmer gehen will, fällt er die Treppe hinunter – was ein vierjähriges Koma zur Folge hat. In diesem Vier Jahren versucht Tucker alles um ihn wieder zu den Lebenden zu erwecken. Also schlägt er Zech mit einem Baseballschläger direkt auf die Stirn wovon Zach aus seinem Koma aufwacht.

Nun muss er zu seinem Entsetzen fest, dass seine einstige Liebe die neue Miss March des Playboys ist. Ganz Aufgelöst zieht er mit Tucker los in die Playboy Mansion, um seine große Liebe aus den klauen Hugh Hefners zu befreien

Zach Cregger und Trevor Moore sind noch so ziemlich unbekannt in Europa, aber in Amerika feiert man sie, so richtig bekannt geworden sind sie mit ihrer Sketchshow The Whitest Kids U Know.

Ganz im allen eine sehr lustige Kinofilm Komödie (Miss March).

Trailer zu „ Miss March

httpv://www.youtube.com/watch?v=wk1_kDJhyBk&feature=fvw

Ein Gedanke zu „Miss March“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.