Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Der 26 – jährige Videospieldesigner Robert alias Tom Schilling feiert gerade seinen Karrierecoup. Durch ein Missgeschickt landet er in einer Schnellreinigung, wo er die 20 Jahre ältere, alleinerziehende Monika (Maruschka Detmers) sieht. Für Robert war sie ein Schmetterling,er verliebte sich in sie,Hals über Kopf. Seiner jetzigen Freundin gibt er einen Laufpass. Und erfährt beim Essen mit seinen Eltern, dass der Vater (Adam Oest) seine Mutter (Marlen Diekhoff) verlässt.

Auch seine Schwester Pia und Kumpan Ole sind auf der Suche nach neuen Partner. Leander Haußmann („Sonnenalle“) hat sich da eine clevere Komödie ausgesucht. Die Vorlagen stammen von dem Buchautor und Filmkritiker Gernot Gricksch.

Der Film geht 102 Minuten und ist ab 12 Jahren

Trailer von „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“

httpv://de.youtube.com/watch?v=Kc78Dy9pUMo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.