Schatzritter

Schatzritter
Schatzritter

Schatzritter ist ein Abenteuerfilm der im Jahr 2012 verfilmt wurde nach dem Drehbuch von Stefan Schaller, Martin Dolejs, Oliver Kahl und Eileen Byrne. Regie führte die Regisseurin Laura Schroeder. Als Produzent wurde Bernard Michaux, Christoph Menardi und Philipp Schall eingesetzt. Zu den Hauptdarstellern des Abenteuerfilms gehören neben Alexandra Neldel (als Melanie) noch Clemens Schick (als Duc de Barry), Luc Feit (als Michael Kutter), Anton Glas (als Jeff Kutter) sowie Thierry Koob (als Leo) und Tun Schon (als Killer (Jean-Baptiste)). Der Kinofilm Schatzritter hat eine Laufzeit von 104 Minuten und eine Altersfreigabe von 6 Jahren. Der Deutsche Kinostarttermin ist der 30.08.2012.

Schatzritter Inhalt & Handlung

Als junges Kind musste Jeff mit ansehen, wie ein Einbrecher seine Mutter mit Blitzen tötete. Wie zutreffend seine von anderen immer wieder für Fantasie gehaltene Beobachtung war, erfährt er in den Sommerferien als 11-jähriger. Denn der Käufer der familieneigenen Burgruine ist niemand anderes als Duc de Barry, der Mörder seiner Mutter von einst. Er und seine verkommenen Handlanger haben es auf den Uralten Goldschatz der Melusina abgesehen, der in der zerfallenen Burg sein soll. Mit seinen Freunden Leo, Julia und „Killer“ sucht Jeff auf eigene Faust danach, unterstützt von der als Archäologin in Erscheinung tretenden Sagengestalt, die stehts Schutz zu bieten scheint.

Fazit

Ein toller Familien Film, Spannung, tolle Dialoge und eine mysteriöse Handlung, lassen da keinen ruhig auf den Sessel sitzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.