The Exchange

The Exchange
The Exchange

The Exchange ist eine Tragikomödie aus Deutschland und Israel die im Jahr 2011 gedreht wurde unter den Originaltitel Hahithalfut, die Regie hatte Eran Kolirin der auch das Drehbuch zum Kinofilm verfasste. Das Casting wurde von Orit Azoulay durchgeführt, er wählte für den film The Exchange den Schauspieler Rotem Keinan (als Oded) aus sowie Sharon Tal (als Tami), Dov Navon (als Yoav) und Shiri Ashkenazi (in der Rolle als Yael). Hahithalfut hat eine Spielfilmlänge von 98 Minuten und eine Altersfreigabe von 12 Jahren, zu sehen in den deutschen Kinos ist er ab dem 30.08.2012.

The Exchange Inhalt & Handlung

Ein Mann betritt ein Treppenhaus, sein Briefkasten ist voll, alles ist ruhig um ihn herum, Staub flimmert durch die Luft, wie in einer anderen Welt betritt er seine kleine Wohnung. In der kargen Wohnung, ist es still, alleine der alte Kühlschrank ist durch sein Brummen wahrzunehmen, an seinem Esstisch klebt ein Preisschild, alles wirkt wie in einen Traum. Der Mann sieht plötzlich nicht nur seine Wohnung in einem anderen Licht, sondern sein ganzes Leben.

Fazit

Der Film wird viel über das 08/15 Leben der vielen Menschen auf unseren Planeten zeigen, das stupide vor sich hin Leben, ein Leben, das Träume und Erfolge genau so vergessen hat, wie der tiefere Sinn unseres Daseins. Ich denke es tut jeden einmal gut sich so etwas anzusehen, um sich vor Augen zuführen, wo man im Leben steht, und wo man als junger Mensch einmal hin wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.