The Sapphires

The SapphiresThe Sapphires ist eine australische Komödie mit einer Spielfilmlänge von 103 Minuten, verfilmt unter der Regie von Wayne Blair. Das auf der Story von Tony Briggs basierende Drehbuch schrieb Keith Thompson. Die Hauptdarsteller sind neben Chris O’Dowd noch Deborah Mailman, Jessica Mauboy, Shari Sebbens, Miranda Tapsell sowie Tory Kittles und Kylie Belling. Das Team von Produzenten beim Kinofilm „The Sapphires“ besteht aus Tony Briggs, Rosemary Blight, Tristan Whalley, John Sim sowie Bob Weinstein, Harvey Weinstein. The Sapphires wird ab den 07.Februar.2013 in den Kinos hier zulande zu sehen sein.

The Sapphires Inhalt & Handlung

Man schreibt das Jahr 1968: Die vier jungen und talentierten Australierinnen Cynthia, Gail, Julie und Kay werden von dem Talent-Sucher Dave Lovelace entdeckt, der zwar nicht für sein Rhythmus im Blut gerade bekannt ist, dafür aber eine unglaubliche Kenntnis über Soul-Musik besitzt. Als die australische Antwort auf die Band „The Supremes“ angekündigt verschafft er der Musik-Gruppe ihren ersten richtigen Auftritt. Sie sollen vor den amerikanischen Truppen die in Vietnam stationiert sind auftreten und ihre Show präsentieren. Während ihrer Reise nach Vietnam lernen sie grundlegende Werte über Liebe, Freundschaft und den Krieg kennen.

Fazit

Ein Film der mit einer informativen Dramatik an die jene Zeit des Vietnam Krieges erinnert, und die Gefühle der Menschen ob Zivilisten oder Soldaten wiederspiegelt. Ein Film der unter die Haut gehen will und die Gefühle bei den Zuschauern vor der Leinwand erzeugen will, die die Menschen während dieser zeit durchmachen mussten, ob der Film „The Sapphires“ dies auch erreicht werden wir Anfang Februar nächstes Jahr erst wissen, den trailer zum Film sehen sie nun schon einmal im voraus bei uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.