Stepfather – Der Stiefvater

The Stepfather 2009 – Das Remake von 1987, in dem neuen Horror Kinofilm mit dem Stiefsohn Michael alias Penn Badgley, der seinem Stiefvater auf die Schliche kommt und nicht die Stieftochter wie in dem Kinofilm von 1987. Als Michael von der Militärakademie zurück kommt sieht er seit Jahren zum erste mal seine Mutter Sela Ward wieder, die inzwischen eine sehr glücklich Beziehung mit David alias Dylan Walsh führt. Am Anfang trügt ihn noch der schein, die beiden Männer gehen öfters aus trinken ein kühles Bierchen zusammen.

Und desto besser Michael David kennen lernt, umso skeptischer wird er, denn David scheint nicht der zu sein der er vorgibt, und zwar der freundliche Partner seiner Mutter, zu sein.   Also stellt Michael ein paar Nachforschungen über David an.  Dabei erfährt er  sehr schreckliche Sachen über ihn.

Und es dauert auch nicht lang, bis Michael die dunkle Seite des ach so lieben Stiefvater „The Stepfather“ ans Tageslicht kommt, den er ist anormal Harmonie besessen und geht sogar dafür über Leichen.

In dem alten “Kinofilm“ von 1987 spielte noch Terry O´Quinn den Psycho- Stiefvater.

Trailer zu “ The Stepfather

httpv://www.youtube.com/watch?v=Ki5GyO0tRWc

2 Gedanken zu „Stepfather – Der Stiefvater“

  1. Interessanter Bericht, sehr informativ!„The Stepfather“-dieser Film gefällt mir besonders gut!Ich sehe den Film,und Du?Danke für den guten Beitrag! 🙂

  2. Guter Bericht?? *räusper*
    Das ist alles andere als gut, ebenso die Rechtschreibung.
    Zudem viel zu wenig Informationen.

    Fazit: Nach dieser Zusammenfassung würde ich mir den Film nicht ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.