Wolfsblut Der Film

Wolfsblut Der Film

Alaska, 1898: Der Goldrausch zieht jede Menge Goldschürfer und Glücksritter in den Hohen Norden von Amerika. Auch der junge Jack Conroy (Ethan Hawke) macht sich auf den Weg durch die Natur, um die Goldmine seines Alten Herrn zu finden.

Unterwegs trifft er den wildniserprobten Alex Larson (Klaus Maria Brandauer), einen erfahrenden Trapper, der sich als Führer anbietet. Ein klein bisschen später entdecken sie dem halbwilden Hund Wolfsblut, der Jack vor einem Bären rettet und ihm ein treuer Lebensgefährte und Begleiter wird. Durch einen Winkelzug kommt der skrupellose Zocker Beauty Smith (James Remar) in den Besitz des Hundes und missbraucht Wolfsblut für brutale Hundekämpfe.

In letzter Sekunde kann Jack seinem Gefährten das Leben retten, doch Smith und seine Komplizen haben gegenwärtig von seinem Gold zu Gehör bekommen und setzen alles daran, die Grube in ihren Vermögen zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.