Zimmer 205

Zimmer 205 ist ein Kinofilm aus dem Jahr 2011, gedreht vom Regisseur Rainer Matsutani. Der deutsche Horror-Thriller wurde nach den Drehbuch von Eckhard Vollmar verfilmt. Der Produzent war Boris Schönfelder, das Produktionsunternehmen ist Neue Schönhauser Filmproduktion. Die Schauspieler sind neben Jennifer Ulrich noch Julia Dietze, André Hennicke, Inez Björg David, Tino Mewes, Asia Luna Mohmand sowie Gitta Schweighöfer und Hans-Uwe Bauer. Freigegeben ist der Horrorfilm ab 16 Jahren, die Länge des Spielfilms beträgt 110 Minuten. Der Kinostart von Zimmer 205 findet am 31.Januar.2013 statt.

Zimmer 205 Inhalt & Handlung

Katrin hat darauf lange gewartet sie zieht von zu Hause aus und bewohnt ein Zimmer im Studentenwohnheim um ihr Studium zu beginnen. Sie ist froh, von ihrem Vater weg zu sein, der ihr keinen Freiraum gelassen hat. Sie will einen neuen Abschnitt in ihrem Leben beginnen und freut sich auf ihre Zukunft in der neuen und aufregenden Umgebung am Campus. Im Wohnheim wird ihr das Zimmer mit der Nummer 205 zugeteilt, das wie sich herausstellt schon sehr lange leer stand. Katrin kümmert dieser Zustand zu Anfang wenig, sie freut sich einfach auf den Neuanfang. Doch nach einer Eingewöhnungsphase mit vielen Studenten Parties und einer Menge Alkohol in der Nacht und einem straffen Semester-Plan am Tage, findet Katrin eine Videobotschaft ihrer Vormieterin Annika vor. Diese ist seit über einem Jahr spurlos verschwunden – als sich die seltsamen Vorkommnisse häufen, beginnt Katrin, an ihrem Verstand zu zweifeln. Katrin fühlt sich vom Geist von Annika regelrecht gehetzt. Aufgrund ihres hysterischen Benehmens wird sie von ihren neuen Freunden bald nicht mehr für Voll genommen und wird von der Gruppe ausgeschlossen. Für Katrin beginnt ein grausame Zeit.

Fazit

Ein Horrorfilm der eigentlich an Hollywood erinnert wie etwa der Horror streifen Zimmer 1405 oder weitere, doch nicht nur die Amis können solche Schocker auf die große Leinwand zaubern, das beweist dieser sehr spannende Film vom Regisseur Rainer Matsutani der zuvor ehr bekannt war für Spielfilme wie etwa „Gangs“ aus dem Jahr 2009. Der Film Zimmer 205 begibt sich auf eine dunkle Reise durch das Leben einer jungen Studentin, die ihre neue Umgebung wohl lieber doch nie kennengelernt hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.