Blog

Cannes Filmfest

Seit 71 Jahren jedes Jahr zur gleichen Zeit im Wonnemonat Mai: Sterne und Sternchen und die, die es gerne mal werden möchten oder meinen es zu sein, bevölkern Cannes zum Filmfest. Ein Gewusel an Leuten mit vielen Akkreditierenden, Fotographen, Schaulustigen und dem ein oder anderen Urlauber, der sich dorthin verirrt in den Tagen des Filmfestes. Die kleine Stadt wird dominiert von vielen schwarze Limousinen, ebenso vielen gut aussehenden Männern mit schwarzem Anzug inkl. wichtigen Kabeln zum Ohr und der stylischer Sonnenbrille. Ferner sieht das Auge ein hohes Aufgebot an Polizei, Strassenabsperrungen, rote Teppiche, aber wo sind denn eigentlich „die“? Sie kommen…. auf einmal stehen sie vor einem und keiner weiß eigentlich woher sie gekommen sind, die Topstars! Unzählige Jachten mit Hubschrauber belagern den Küstenstreifen zwischen Nizza und Cannes. Die exklusiven Hotels sind nur den Stars vorbehalten. Das letzte Loch wird der schreibenden Zunft für viel Geld vermietet. Ein Café-Latte ist für Otto-Normal-Bürger Luxus in dieser Zeit. Aber das ist Cannes im Mai zum Filmfest.