Schlagwort-Archive: featured

TV-Serie “Downton Abbey” bekommt eine 5. Staffel

Die laut Guinness-Lektüre aller beste Television-Serie “Downton Abbey” bekommt eine 5. Staffel

Nachdem im britischen Fernsehen erst kürzlich die finale Episode der 4ten Staffel über die Bildschirme flimmerte, können Fans der Maskenkostüm-Serie sich freuen: Der Sender ITV hat bekannt gegeben, dass es eine 5. Staffel geben wird.

“Downton Abbey” rückt das Leben der Adelsfamilie Crawley sowie deren Hausangestellten zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Fokus. Im Innern von technischer Revolution sowie politischen Umbrüchen werden die persönlichen Schicksalsschläge in Downton Abbey, dem Familiensitz der Crawleys, thematisiert. Wie schon mehrheitlich für die Vorgänger-Staffeln ist Serienschöpfer Julian Fellowes (Oscar: Bestes Originaldrehbuch für “Gosford Park”) auch jenesmal für das Skript verantwortlich. Gegenüber deadline verriet der Ausführende Produzent Gareth Neame (“Page Eight”), dass “die 5. Staffel alle üblichen Höhen sowie Tiefen, Romantik-Drama und Komödienaspekte aufzeigen wird.” Damit soll die Serie, die seit 2011 sogar als “Die von Kritikern am besten bewertete Television-Reihe” im Guinness-Buch der Rekorde geführt wird, außerdem ihren Erfolgskurs befestigen.

Ein Starttermin für die 5. Staffel wurde bisher noch nicht bekannt gegeben, jedoch lässt die Tradition mutmaßen, dass der britische Sender ITV die Erstausstrahlung der 5. Staffel für September 2014 ansetzen wird wird.

Die deutschen Liebhaber warten derweil noch gespannt auf die Ausstrahlung der 4. Staffel (noch ohne Termin) und können sich dabei auf einen Gastauftritt des Schauspielers Paul Giamatti (“Rock of Ages”, “Duplicity”) freuen. Er spielt den Bruder von Gräfin Lady Cora Crawley.

All Is Lost

All Is Lost – Robert Redford

Auszug und Details
Freigabe ab 6 freigegeben

DownloadEin sehr erfahrener Segler (Robert Redford) befindet sich einzig auf seiner Segelyacht im Innern des Indischen Ozeans, als er unvorhergesehen aus dem Schlaf gerissen wird. Ein einsam auf hoher See treibender Container hat sein Schiff gerammt und dieses zutiefst beschädigt, so dass eine riesige Menge Wasser in dessen Inneres eindringt. Der Kerl kann das Leck vorübergehend flicken, jedoch sind das Funkgerät sowie die Navigationseinrichtung nach dem Crash nicht mehr zu benutzen.

Als wäre das in keiner Weise schon genug, zieht die nächste große Herausforderung in Gestalt eines mächtigen Sturms auf. Der Segler überlebt, nach Abklingen des Unwetters treibt die Segelyacht jedoch völlig manövrierunfähig auf hoher See. Jetzt gibt es nur noch eine Möglichkeit auf Rettung: Irgendwie auf eine der großen internationalen Schiffsrouten zu gelangen und hier von einer Mannschaft entdeckt zu werden.

Vermieter
SquareOne Entertainment
Details zum Kinofilm
1 Hörensagen
Produktionsjahr
2013
Besucher

VOD-Starttermin

Budget
9 000 000$

Nymph()maniac 2

Nymph()maniac zweiter teil

Joe (Charlotte Gainsbourg), die von dem älteren Junggesellen Seligman (Stellan Skarsgard) rücksichtsvoll gepflegt wird, nachdem sie übel verprügelt worden war, erklärt diesem zusätzliche Geschichten aus ihrem Alltag und den sexuellen Ausschweifungen, die sie darin erlebt hat.

2 Teil des Porno-Dramas seitens Lars von Trier.
“Nymph()maniac” aus Gründen der Zensur in 2 unterschiedlichen Fassungen veröffentlicht

Vom Gesamtwerk “Nymph()maniac”, das beide Teile umfasst, gibt es im Wesentlichen zwei verschiedenartige Versionen: Eine vier-stündige und eine fünf,fünf-stündige. In der kurzen Ausgabe mit einer Ablaufzeit von insgesamt vier Stunden, fehlen explizite Close-Ups auf Geschlechtsteile. Regisseur Lars von Trier stimmte dieser Schnittfassung zu. Der Film verfügt zudem eine Länge, die für Kinovorführungen angemessen ist.
Jene vierstündige Version wird in 2 Teilen veröffentlicht (“Nymph()maniac” 1 + 2) – in einigen Ländern laufen alle beide Teile parallel an, in manchen in einem Abstand von einigen Monaten. Auch die vier-stündige Gesamtfassung feiert eine Weltpremiere.

Kinostart 3. April 2014 (2 Std. 10 Min.)
Regie Lars von Trier
Mithilfe Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin mehr
Genre Drama , Erotik
Staatszugehörigkeit Dänemark

The Wolf of Wall Street

The Wolf of Wall Street

Big Apple in den frühen 1990er Jahren. Der aufstrebende, unerfahrene Wertpapiermakler Jordan Belfort (Leonardo DiCaprio) gründet mit Anfang 20 die Maklerfirma “Stratton Oakmont”, mit der er schon bald zum Mehrfachen Millionär und Shootingstar der Wall Street aufsteigt.

Schon bald ist er hauptsächlich unter seinem neuen Spitznamen “Wolf of Wall Street” bekannt. Mit seinem Vermögen finanziert er einen ausschweifenden Lebensstil, der von Alkohol, Drogen, Bumsen und Dekadenz gelenkt ist. Jordans Siegeszug scheint nicht zu stoppen zu sein, doch dies lässt ihn übermütig werden.

Von unstillbarer Gier rastlos und mit dem Empfinden der Unbesiegbarkeit im Rücken lassen er und die “Wolfsbande” (u.a. Jonah Hill) sich auf illegale Geschäfte mit der New Yorker Schattenrwelt ein. Dies zieht schon bald die Beachtung der Gerichtsbarkeit auf sich, die anfängt, hinter die Fassade von Belforts Geschäften zu blicken. Als die Ermittler ihm langsam auf die Schliche kommen, droht sein gesamtes Kartenhaus einzustürzen.

16. Januar 2014 (2 Std. 59 Min.)

Der Medicus

Der Medicus

London im beginnenden Mittelalter. Der noch junge Rob Cole (Tom Payne) verfügt über eine besondere Gabe: Er konnte den nahenden Tod seiner Mama bereits einige Zeit vorher spüren. Nachdem dieser tatsächlich eintritt, bleibt Cole jedoch nicht lange allein. Der fahrende Bader (Stellan Skarsgård) nimmt ihn mit auf seine Fahrten und lehrt ihn einige Taschenspielertricks, führt in jedoch auch in die Heilkunde ein. Cole erkennt rechtzeitig, dass diesen Methoden Grenzen gesetzt sind, so dass er nach größerem Wissen zu ringen beginnt. Er entschließt sich, in das persische Isfahan zu reisen und dort den “Arzt aller Ärzte” Ihn Sina (Ben Kingsley) aufzusuchen. Die Fernreise ist tabu und gefahrvoll, doch ruhelos von seinem Wissensdurst nimmt der junge Rob die Strapazen auf sich. Auf seinem interessanten Trip muss er einige Herausforderungen meistern, aber er lässt sich durch nichts von seinem Weg abbringen.

25. Dezember 2013 (2 Std. 35 Min.)

Um jeden Preis

In dem Familiendrama Um jeden Preis geraten Großfarmer Dennis Quaid und sein heißsporniger Sohnemann Zac Efron aneinander.

Der Inhalt von Um jeden Preis

images (8)In Zeiten der besitzmäßigen Monokultur in der Landwirtschaft bedeutet es für den Landwirt Henry Whipple (Dennis Quaid) ‘Expandieren oder Abschied’. Und er schlägt sich ganz gut hierbei, frisches Bewirtschaftungsland zu erwerben. Seit mittlerweile vier Generationen verfügen die Whipples Grund und Erdboden, und damit dies auch darüber hinaus so bleibt, ist dem Papa sehr daran gelegen, Sohnemann Dean (Zac Efron) in die tieferen Geheimnisse des Farmings anzulernen. Doch dieser hat schon andere Pläne: Dean will professioneller Rennfahrer werden und bringt auch die nötige Strebsamkeit und das fahrerisches Können mit. Konflikte sind also vorauszusehen, als Dean seinen Vater von seinen Wünschen von seiner Zukunft in Wissen setzt. Als Henrys Ranch in den Mittelpunkt polizeilicher Ermittlungen gerät, droht er, alles zu verlieren, für das er ein Existieren gejobbt hat. Um seinem Papa in diesen düsteren Zeiten beizustehen, verfolgt Dean einen Plan – mit drastischen Mitteln und obendrein unklarem Ausgang.

Background & Infos zu Um jeden Preis

Bereits vor seiner Veröffentlichung wurde Um jeden Preis (OT: At Any Price) mit Vorschusslorbeeren bedacht, halten viele Beurteiler den jungen Spielleiter Ramin Bahrani (Jahrgang 1975) doch für einen der herausragenden Filmemacher seiner Altersgruppe (so betitelte Roger Ebert Ramin Bahrani als den Regisseur des Jahrzehnts). Seine Filme Goodbye Solo und Chop Shop wurden jeweilig mit 4 Belobigen bedacht, sowie Um jeden Preis erhielt 2012 bei seiner Premiere bei den Filmfestspielen in Venedig gar eine Nominierung für den Goldenen Löwen. Vor seinem offiziellen Kinostart 2013 lief Um jeden Preis auf dem Telluride Festival in Toronto sowie in Zürich.

At Any Price (2012), GB/US
Laufzeit 105 Min., FSK 12, Drama, Abenteuerfilm, Thriller, Kinostart 14.11.2013

Battle of the Year

Battle of the Year basiert auf jener Breakdance-Dokumentation Planet B-Boy und begleitet ein Team US-Breakdancer zur Battle of the Year 2012 in Montpellier.

Download (5)Battle of the Year schlägt die Brücke von den Anfängen des B-Boying bis zur Gegenwart. Dante (Laz Alonso) und Jason (Josh Holloway) waren in den 1980ern B-Boys und beste Gefährten. Gegenwärtig ist Dante Musikproduzent und Derreks Karriere als Basketball-Tutor liegt brach. Nachdem er seine Familie verloren hatte und dem Zielwasser verfiel, scheint Derrek nix aus seiner Traurigkeit befreien zu können. Auf einem Flug sieht Dante die Aufzeichnung Planet B-Boy und wird an die alten Tage erinnert. Plötzlich weiß er, wie er seinem alten Freund helfen kann: Als Coach soll er aus den verschiedenen B-Boy Crews der Vereinigte Staaten von Amerika ein geschlossenes Dream-Team zurechtstellen. Nachdem der Titel in den letzten Jahren gleichmäßig an die Crews der anderen Nationen ging, soll diesmal der Titel bei der Battle of the Year zurück ins Geburtsland des Breakdance kommen.

Rückhalt bekommt er hierbei von seinem Co-Coach Franklyn (Josh Peck) sowie der Choraographin Stacy (Caity Lotz). Gemeinsam müssen sie die Aufgabe auf die Reihe bekommen, aus den individuellen Tanzkünstlern ein komplett harmonierendes Team zu schmieden. Doch die Zeit bis zum riesigen Finale in Montpellier ist spärlich.

Hintergrund & News zu Battle of the Year
Battle of the Year (OT: Battle of the Year: The Dream Team) ist die Spielfilm-Neugestaltung der Doku Planet B-Boy.

Kinostart: 28.11.2013

Only Lovers Left Alive

Only Lovers Left Alive (2013), CY/DE/FR/GB/US

images (1)Ablaufzeit 123 Minuten, Freigabe 12, Drama, Horrorfilm, Kinostart 25.12.2013
Jim Jarmusch erzählt in dem Horrortrip-Liebesdrama Only Lovers Left Alive eine ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen den Vampiren Tilda Swinton sowie Tom Hiddleston.

Handlung von Only Lovers Left Alive

Only Lovers Left Alive widmet sich einer Geschichte der Liebe, die in Detroit und Tanger angesiedelt ist. Die Vampire Adam (Tom Hiddleston) und Eve (Tilda Swinton) sind seit mehreren Jahrhunderten ein Ehepaar. Über einen äußerst langen Zeitraum konnten sie beobachten, wie sich die Menschheit entwickelt – zum Schlechteren, wie beide finden. Adam ist ein zurückgezogener Underground-Musikschaffender und er wird vor dem Hintergrund der schlechteren Entwicklungen der Gesellschaft zusehends depressiv. Durch die wilde Ava (Mia Wasikowska), Eves kleiner Schwester, die aus heiterem Himmel zu Besuch kommt, wird Eves und Adams Leidenschaft einer Kraftprobe unterzogen.

Background & News zu Only Lovers Left Alive

Jim Jarmusch (Down by Law – Alles im Griff, Ghost Dog – Der Weg des Samurai) führte bei der Blutsauger-Liebesabenteuer Only Lovers Left Alive Regie sowie entwickelte außerdem das Drehbuch zum Film. Nach 4 Jahren erscheint damit wieder ein Fernsehfilm des 1953 geborenen Independent-Regisseurs, in dessen vorherigem Kinofilm The Limits of Control ebenfalls Tilda Swinton mitwirkte. Auch in Broken Flowers arbeitete sie bereits mit Jim Jarmusch zusammen.

Only Lovers Left Alive lief im Mai 2013 auf den 66. Internationalen Filmfestspielen seitens Cannes im Wettbewerb.

Die Dreharbeiten zu Only Lovers Left Alive fanden unter anderem in Detroit, Tanger, Hamburg und Kölle bzw. Nordrhein-Westfalen statt. Für die männliche Hauptrolle war zunächst Michael Fassbender (Prometheus – Dunkle Zeichen) vorgesehen. Er wurde abschließend durch Tom Hiddleston ersetzt.

Machete Kills Kinokracher

Danny Trejo und seine Messer sind zurück. In Robert Rodriguez’ Machete Kills mimt Charlie Sheen den US-Präsidenten sowie Mel Gibson gibt den Gauner.

Machete Kills – Handlung

Voz hat Tragbare Raketen, demgegenüber haben wir Machete: In Machete Kills, der Fortsetzung von Machete, wird der Ehemalige-Ermittler Machete Cortez (Danny Trejo) von dem US-Präsidenten (Charlie Sheen alias-Name Carlos Estevez) beauftragt, um eine Mission in Angriff zu nehmen, die kein anderer Soldat sonst übernehmen könnte. Machete soll den mexikanischen Waffenschieber Luther Voz (Mel Gibson) löschen. Voz plant nix Weniger als einen Krieg mithilfe einer Massenvernichtungswaffe im All anzuzetteln. Hilfe bekommt Voz dabei von einem irren Drogenhändler, der Machete die Privatarmee entgegenstellt. Kann der unglaubliche Machete die Erde vor untergang beschützen?

Info zu Machete Kills

Auf der Comic Con 2011 sagte Spielleiter Robert Rodriguez bereits an, seinen Grindhouse-Hit Machete, der auf einem Fake Trailer basierte, zu einer Trilogie auzubauen, die anliegend Machete, Machete Kills auch noch aus Machete Kills Again. In Space! besteht.

Charlie Sheen spielt im Sequel Machete Kills den Nordamerikanischen-Präsidenten und bleibt auch in dieser Rolle seinem Ruf als Charmeur treu. Für die Kinofilmrolle besinnt er sich auf seinen Geburtsnamen Carlos Estevez und wird unterhalb diesem Namen im Trailer obendrein im Cast jener Machete-Fortsetzung aufgeführt.

Zur weiteren illustren Filmbesetzung seitens Machete Kills gehören ungeachtet alledem Lady Gaga, Amber Heard, Sofía Vergara sowie auch auf Michelle Rodriguez kann der Trash-Regisseur mit dem gleichen Nachnamen auch im zweiten Machete-Abenteuer setzen. Taco Zeit!

Für Robert Rodriguez und seinen Cousin 2 Grades, Danny Trejo, stellt Machete Kills, der nebenher nach 29 Tagen abgedreht wurde, bereits die 11te Gruppenarbeit bei einem Kinoprojekt dar.

Carrie 2013

Kinofilm Carrie 2013

erschaffen von Kimberly Peirce, mit Hilfe von Julianne Moore sowie Chloë Grace Moretz

Carrie ist eine brandneue Adaption des Buches von Stephen King. Diesmal spielt Chloë Grace Moretz des Teufels jüngste Tochter.

Carries (Chloë Grace Moretz) Alltag ist die Qual. Von einer strenggläubigen Mutti (Julianne Moore) wird sie drangsaliert sowie in Rückweisung jeder Körperlichkeit im Nichtwissen über ihre kommende Geschlechtsreife gelassen. In der Bildungsstätte ist das stets bieder gekleidete Mädel die Beute von Spott und Sticheleien.
Als Carrie seinerzeit außergewöhnlich verzweifelt ist, bemerkt sie, dass sie telekinetische Kräfte besitzt. Die jungfräulich gewonnene Kraft gibt ihr das nötige Selbstbewusstsein, um sich von ihrer Mutter zu emanzipieren und auch am Abschlussball ihrer Bildungsanstalt teilzunehmen. Doch ihre Mitschüler haben sich eine ganz besonders gemeine Überraschung für sie ausgedacht. Dieser Schock löst übermenschliche Lebhaftigkeit. Der Der rest des Abschlußballs wird darauffolgend in einer Kollage vonseiten Polizeiberichten erzählt.

Carrie – der Hintergrund

Carrie stellte das Romandebüt von Stephen King dar und begründete seinen Ruf als Meister des Horrors. Wie viele Romane von Stephen King wurde Carrie bereits ein paarmal verfilmt (z.B. im TV-Film Carrie aus dem Jahre 2002). Berühmt ist vor allem die Verfilmung Carrie – Des Satans jüngste Tochter aus dem Jahr 1976, bei der niemand Geringeres als Brian de Palma Regie führte und damit dem jungen John Travolta zu einem ersten Perforation verhalf. Gespielt wurde Carrie zu dieser Zeit von Sissy Spacek, die in der Verfilmung von Chloë Grace Moretz interpretiert wird. Moretz hat schon an einer Serie von Grusel- und Horror(neu-)verfilmungen mitgespielt, angefangen mit Amityville Grauen – Eine wahre Geschichte über Let Me In bis hin zu Dark Shadows.

Inszeniert wurde die Neugestaltung von Carrie von Kimberly Peirce, die mit einer recht anderen Art von Horrorfilm bekannt wurde, dem Oscar-prämierten Boys Don’t Cry.