Schlagwort-Archive: Patricia Clarkson

Einfach zu haben

In Wahrheit hat Olive das ganze Wochenende vor dem Fernseher verbracht und nichts spannendes erlebt. Um die Wahrheit zu verbergen und nicht länger von ihrer Freundin gelöchert zu werden, behauptet sie, mit einem Jungen – welchen es gar nicht gibt – beim ersten Date Sex gehabt zu haben. Durch diese Lüge stellt Olive schnell als das Schulflittchen der ganzen Schule hin. Doch dann dreht sich den Spieß um, ganz nach dem Motto: “Ist der Ruf erstmal ruiniert, lebt es sich recht ungeniert”! Jungs der Schule beginnen, ihr Geld und andere Dinge dafür zu geben um behaupten zu dürfen, mit ihr geschlafen zu haben. Das geht nicht lange gut…

Kino Filme Info: Das Fazit zum Film “Einfach zu haben”

Dieser Kinofilm wird mit Sicherheit nicht die Komödie des Jahres 2010. Es ist jedoch eine lustige und überaus komische Komödie und meinem Erachten nach durchaus sehenswert. Es ist schon interessant, wie die ganze Geschichte ihren Lauf nimmt und auf was für Stolpersteine sie durch diese Lüge trifft.

Trailer zu “Einfach zu haben”

httpv://www.youtube.com/watch?v=0mPS_K4KGTg&translated=1

Rezept zum Verlieben

Helen hat all das wovon viele nur träumen – eine wunderbare Tochter, einen liebevollen Ehemann,

sie hat Erfolg im Beruf und steht im Mittelpunkt eines großen Freundeskreises. Doch als sie Depressionen bekommt, droht sie den Halt zu verlieren. Mann, Familie, Freundeskreis, es gibt niemanden, der sie auffangen könnte. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich von allen ab, die sie lieben. Nur zu einer geheimnisvollen jungen Frau fühlt sie sich hingezogen. Sie scheint ein ähnliches Schicksal zu haben, doch kann sie Helen helfen, ihre Krankheit zu besiegen?

HELEN– Ein Rezept zum Verlieben ist ein Kinofilm über eine Frau, die um ihr Leben und ihre Familie kämpft, über ihre Reise in die Hölle und zurück. Die erschütternde Liebesgeschichte erzählt von Freundschaft, Mut, Hingabe und von der Macht der Liebe über den Tod. HELEN ist der erste englischsprachige Spielfilm der Regisseurin und Autorin Sandra Nettelbeck. Die internationale Kinoproduktion mit Ashley Judd (HEAT/DIE JURY) in der Titelrolle feierte Weltpremiere beim diesjährigen Sundance Filmfestival 2009 und ist mit Goran Visnjic (ZAUBERHAFTE SCHWESTERN/EMERGENCY ROOM) und Lauren Lee Smith (LIEBE MICH/CSI) in den weiteren Rollen ebenfalls hoch – karätig besetzt. Sandra Nettelbecks internationaler Erfolg BELLA MARTHA wurde vor kurzem in den USA mit Catherine Zeta-Jones in der Hauptrolle neu verfilmt.

Trailer zu ” Ein Rezept zum Verlieben

httpv://www.youtube.com/watch?v=bASNwo8WGqI

Bilder Gallery zu dem Kinofilm Ein Rezept zum Verlieben

Shutter Island – Verschlossene Insel

Shutter Island ist ein abgelegen de  Insel vor der US amerikanischen Ostküste die eine Klinik für geistesgestörte Gewalttäter beherbergt. Jetzt ist die Mörderin Rachel Solando alias Emily Mortimer aus der Klinik entflohen.
Der US- Marshal Teddy Daniels alias Leonardo Dicaprio wird damit beauftragt sie wieder zu finden, als er auf “Shutter Island” eintrifft, stößt er auf eine Atmosphäre eisiger Ablehnung. Der Anstalts- Arzt Dr. Cawley alias Ben Kingsley noch der Klinik Leiter Mc Pherson alias John Carrol Lynch scheinen an der Such nach Rachel interessiert zu sein.

Aber Teddy läst nicht locker und merkt schnell dass der Patientin jemande geholfen haben muss um von hier zu fliehen, mit seinem Kollegen Aule alias Mark Ruffalo will er jeden in der Klinik auf ( Shutter Island ) vernehmen.

Dabei finden sie heraus das Rachels behandelnder Arzt Lester Sheehan in einen vorzeitigen Urlaub gegangen ist.
Und Einblicke in die Personalakten werden den US-  verweigert und ihre Waffen mussten sie am Eingang ablegen. Sie begutachten Rachels Zelle wo ein sehr mysteriöse
Zahlenrätsel an den Wänden steht, erst dadurch wird Teddy auf einen verschollen Patienten mit der Nr. 67 der im Trakt C sitzt soll aufmerksam.  Doch Dr. Cawley beteuert, dass auf der Insel nur 66 Patienten untergebracht sind.

Spannender Thriller Kinofilm, mit ein bißchen Drama.

Trailer zu ” Shutter Island “

httpv://www.youtube.com/watch?v=Yd46gw-gGqo

 

Elegy oder die Kunst zu lieben

Der in die Jahre gekommene Professor David Kepesh (Ben Kingsley) hat eine schlechte Angewohnheit, nach Abschluss seiner Studentinnen geht er mit den attraktivsten eine sexuelle Beziehung ein.

So hat auch die Affäre mit der schönen Consuela (Penelope Cruz) angefangen, die er nach gewohnter Manier zu unterwerfen versucht. Erst als Consuela den alten prominenten Professor verlässt, wird ihm bewusst, wie viel Consuela ihm bedeutet: Er fühlt sich sehr alt und anfällig, sein sorgsam errichtetes Kartenhaus droht ein einzustürzen.

Jedoch Consuela kehrt nach ein paar Jahren zu ihm zurück, doch nichts ist  wie es anfangs mal war.

“Elegy oder die Kunst zu lieben” – Gehört zum Genre Drama, ist ab 12 Jahren freigegeben und geht 112 Minuten lang.

Trailer von “Elegy oder die Kunst zu lieben”

httpv://www.youtube.com/watch?v=qy9oIBnd15w